Über den Verein

Der Verein, organisiert in den Dachverbänden Deutscher-JKA-Karate-Bund e.V.(DJKB) und Deutscher-Karate-Verband e.V. (DKV), wurde 1980 gegründet und widmet sich ausschließlich dem traditionellen Shotokan Karate, einer der ursprünglichen Stilrichtungen.

Wettkampf und Leistungsvergleiche sind heute nicht mehr Hauptaugenmerk des Vereins, wenngleich eine kleine Gruppe regelmäßig an Wettbewerben teilnimmt.

Wir bieten allen Altersgruppen jederzeit die Möglichkeit diese Kampfkunst  zu erlernen bzw. in den Trainingsbetrieb einzusteigen.

Der Anspruch an Disziplin und das Trainingsniveau ist dem traditionellen Sinn entsprechend hoch.

Neben den unterschiedlichen Leistungsstufen fördert der Verein schon immer besonders Kinder und Jugendliche und kann auf eine starke Kinder- und Jugendgruppe verweisen.

Attraktive Familienangebote bestärken diesen Trend.

Seit 1980 ist der Verein auch als gemeinnützige Organisation registriert.

Aktuell zählen wir über 100 aktive und viele treue passive Mitglieder, die uns bei der Weiterentwicklung unterstützen.

Prüfungen können, entsprechend den Verbandsregularien, bis zum 1. Kyu im Dojo abgelegt werden.

Wir organisieren – zur Feinabstimmung von Körper und Geist – mehrmals im Jahr Trainingslager und nehmen auch an Veranstaltungen anderer, befreundeter Dojos auf Einladung teil.

Sensei Fausto Sauer (5. Dan) hat den Verein nach seiner aktiven Zeit für die deutsche Karate A-Nationalmannschaft mitbegründet und steht als lizenzierter Übungsleiter für Kontinuität und Weiterentwicklung unseres Trainingsbetriebes.

Wenn Sie Interesse haben, besuchen Sie uns zu den offiziellen Trainingszeiten und absolvieren Sie ein unverbindliches Probetraining.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Nutzen Sie hierzu bitte das Kontakt-Formular.